ConAct-Materialien

Bild zeigt einen Tisch auf dem ConAct-Materialien ausgebreitet sind

Unsere ConAct-Publikationen unterstützen Sie mit wichtigen Informationen und pädagogischen Materialien bei der Planung und Durchführung Ihres deutsch-israelischen Austauschprojekts! Einen Großteil der Publikationen finden Sie hier zum kostenfreien Download. Bei Erstattung des Portos können Sie außerdem nahezu alle Materialien kostenfrei bei uns bestellen. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an: info@conact-org.de.

20 Jahre ConAct

20 Jahre ConActin Kooperation mit Israel Youth Exchange Authority (2021)

In der Jubiläumsbroschüre werden 20 Meilensteine aus der gemeinsamen Arbeit der letzten 20 Jahre präsentiert, deren Strahlkraft über den Moment hinaus für die deutsch-israelischen Jugendkontakte auch heute wirksam ist und damit richtungsweisend für die Arbeit in der Zukunft bleibt.

Mehr erfahren


Gemeinsam planen – Begegnung leben! Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch

Seit mehr als 60 Jahren kommen junge Menschen aus Deutschland und Israel in organisierten Begegnungsprogrammen zusammen. Aber immer wieder treten zahlreiche Fragen zum „Warum?“, „Was?“, „Wer?“, „Wo?“ und „Wie?“ auf, deren umfängliche Beantwortung bisher nirgendwo geschrieben stand. Das neue Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch gibt Neueinsteiger*innen wie auch erfahrenen Gruppenleiter*innen vielfältige Hilfestellungen.

Praxishandbuch Band I: Planen - Begegnen - Auswerten - Nachbereiten (2018)

Cover Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch

Band I des Praxishandbuches bietet zahlreiche Ideen zur Partnerfindung, Vorbereitung, Durchführung, Reflexion und Nachbereitung von Begegnungsprogrammen. Dabei beinhaltet das neue Handbuch keine einfachen "Rezepte" und liefert keine kopierbaren Programme. Es zielt vielmehr darauf ab, einen bilateralen Planungsprozess anzuregen. Hierfür können Partnerorganisationen aus beiden Ländern auf konkrete Hilfestellungen zurückgreifen.

Mehr erfahren

Band II: Methoden für diversitätsbewusste Bildung & Begegnung (2018)

Cover Band 2 Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch

Die Methodensammlung für diversitätsbewusste Bildung und Begegnungen lädt mit vielfältigen Ideen dazu ein, diversitätsbewusste Pädagogik verstärkt auch für deutsch-israelische Begegnungsprogramme nutzbar zu machen. Damit sowohl Trägerorganisationen in Deutschland wie auch in Israel das Praxishandbuch nutzen können, ist der Methodenband in Deutsch, Hebräisch und Englisch erhältlich.

Mehr erfahren


Living Diversity in Germany and Israel

Von 2015 bis 2019 arbeitete ConAct im Projekt „Living Diversity in Germany and Israel“ daran, in diversen bilateralen Veranstaltungsformaten den Austausch über die Vielfalt in Deutschland und Israel zu fördern. Erkenntnisse, Methoden und Handlungsimpulse wurden in zwei Broschüren zusammengetragen, die digital zum Download zur Verfügung stehen oder bei ConAct bestellt werden können. 

Mehr erfahren

Living Diversity in Germany and Israel. Challenges and Perspectives for Education and Youth Exchange Momentaufnahmen – Reflexionen – Fragestellungen (2017)

Das Cover der Broschüre Living Diversity in germany and Israel mit einem orangenen Streifen auf weißem Hintergrund.

Die auf Deutsch und Hebräisch veröffentlichte Broschüre stellt die im Projekt diskutierten Themen und herausgearbeitete Fragestellungen vor: Welches sind die zentralen Diskurse um die gesellschaftliche Vielfalt junger Menschen in Deutschland und Israel? Welche Einsichten über Ähnlichkeiten und Unterschiede konnten gewonnen werden? Welche Implikationen lassen sich für das gemeinsame Ziel diversitätsbewusster und demokratiefördernder Bildungsarbeit in beiden Ländern ableiten?

Mehr erfahren

Your Story Moves! Begegnungen junger Menschen in MigrationsgesellschaftenMomentaufnahmen – Reflexionen – Handlungsimpulse (2019)

Die Broschüre wirft ein Licht auf die Migrationsgesellschaften beider Länder und auf einige Herausforderungen, die sie für Pädagog*innen und Jugendarbeiter*innen darstellen.  Basierend auf den Beobachtungen und Erfahrungen werden Ideen für Maßnahmen zur Planung und Umsetzung eines diversitätsbewussten Jugendaustauschs in unseren Migrationsgesellschaften in Deutschland und Israel vorgeschlagen.

Mehr erfahren


Sprachanimation

Sprache, Kultur und Kommunikation sind die Schlüssel für eine intensive und nachhaltige Begegnung in deutsch-israelischen Austauschprogrammen – hier stellen wir Ihnen verschiedene Methodenhandreichungen der Sprachanimation vor. 

„Da fällt mir aber ein Stein von den Schultern“ (2010)

Cover der Methodensammlung „Da fällt mir aber ein Stein von den Schultern“

Die Handreichung „Da fällt mir aber ein Stein von den Schultern“ wurde speziell für die Arbeit im Kontext deutsch-israelischer Jugendbegegnungen entwickelt und von einem Pädagog*innen-Team aus Deutschland und Israel komplett dreisprachig auf Deutsch, Hebräisch und Arabisch erarbeitet.

Mehr erfahren

Memo-Mizchak: Deutsch-hebräisches Sprachspiel (2019)

Memo-Mizchak ist ein deutsch-hebräisches Sprach-Memory. Die 40 Karten bilden Paare – je eine Karte ist auf Deutsch, die andere auf Hebräisch beschriftet. Mit den Karten lernen die Jugendlichen kleine erste Sätze in der jeweils anderen Sprache auf spielerische Art und Weise kennen. 

Mehr erfahren


Cover des Fachbuches "Moving Moments"

MOVING MOMENTS CONNECTING FOR LIFE.Deutsch-Israelischer Jugendaustausch in Forschung und Praxis (2015)

Im Fachbuch zum Deutsch-Israelischen Jugendaustausch werden historische Entwicklungen und Forschungsergebnisse aus sechs Jahrzehnten intensiver deutsch-israelischer Begegnungsarbeit seit Mitte der 1950er Jahre zusammengetragen. Neben Fragen nach der konkreten Mitgestaltung der politischen und gesellschaftlichen Beziehungen durch den deutsch-israelischen Jugendaustausch, stehen auch der Wandel von Erwartungen, Zielen und Konzepten sowie die Zukunftsvisionen für die deutsch-israelischen Jugendkontakte im Mittelpunkt.

Mehr erfahren

 


Gemeinsam Erinnern

Sich zu erinnern ist ein zentrales Anliegen, das die Begegnungen von Jugendlichen aus Deutschland und Israel seit Beginn der partnerschaftlichen Zusammenarbeit prägt. Gemeinsame Gedenkstättenbesuche und die Beschäftigung mit der Shoah verdeutlichen jungen Deutschen und Israelis jedoch auch immer wieder die Zugehörigkeit zu den Nachfolgegenerationen der Täter und Opfer, was spezifische Herausforderungen für die Begegnung und Annäherungen der jungen Menschen aus beiden Ländern bedeutet.

Gemeinsam erinnern – Brücken bauen: Zwischen Vergangenheit und Zukunft, von Mensch zu Mensch (überarbeitete Neuauflage 2014)

Cover des Handbuchs „Gemeinsam erinnern – Brücken bauen: Zwischen Vergangenheit und Zukunft, von Mensch zu Mensch“

In einem dreijährigen, bilateralen Arbeitsprozess zwischen dem Bayerischen Jugendring, der Stadt Jerusalem und ConAct entstand das Handbuch "Gemeinsam Erinnern – Brücken bauen". Ziel der Handreichung ist es, die starken emotionalen Reaktionen des gemeinsamen Errinerns auffangen zu können, gemeinsam Gedenkfeiern vorzubereiten und diese sinnvoll in den Kontext deutsch-israelischer Begegnungen einzubauen. 

Mehr erfahren

Gemeinsam erinnern – Engagement teilen – Vielfalt leben Dokumentation zur Deutsch-Israelischen Fachtagung 2011 in Lutherstadt Wittenberg

Cover der Dkomentation "Gemeinsam erinnern – Engagement teilen – Vielfalt leben"

Zum 10-jährigen ConAct-Bestehen fand in Lutherstadt Wittenberg eine Fachtagung statt, bei der wichtige Themen der deutsch-israelischen Jugendkontakte diskutiert wurden. Rund 30 Beiträge von deutschen und israelischen Expert*innen  verschiedener Bereiche zeichneten die Tagung aus und wurden umfänglich zweisprachig dokumentiert. Entstanden ist ein „Journal“, das alle Beiträge in Form kurzer Essays dokumentiert, wichtige Diskussionen skizziert und auf diese Weise eine Fundgrube an Inhalten und Anregungen für die deutsch-israelische Austauscharbeit bietet.

Mehr erfahren


60 Jahre Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Der Deutsch-Israelische Jugendkongress 2015 war die zentrale Veranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Jubiläumsjahr der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Durchgeführt von ConAct und der Israel Youth Exchange Authority trafen sich vom 8. bis 12. Mai 2015 in Berlin und vom 16. bis 20. November 2015 in Israel zweimal jeweils circa 300 Jugendliche beider Länder, um die deutsch-israelischen Beziehungen in Geschichte und Gegenwart und ihre Bedeutung für die jungen Generationen zu diskutieren, zu feiern und viele Impulse für die Zukunft des Jugendaustausches zu setzen.

The German-Israeli Youth Congress 2015A Retrospective (2016)

Cover der Broschüre „The German-Israeli Youth Congress 2015“

Die komplett in englischer Sprache erschienene Dokumentation The German-Israeli Youth Congress 2015. A Retrospective bietet einen umfassenden Rückblick auf die Vielfalt von Themen und Ereignissen des Kongresses. Sie versammelt verschiedene Stimmen sowie Ergebnisse von Workshops, Vorträgen, Exkursionen und Diskussionen der teilnehmenden Jugendlichen, Wissenschaftler*innen, Politiker*innen und Fachkräfte der Jugendarbeit.

Mehr erfahren

50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel60 Jahre Deutsch-Israelischer Jugendaustausch (2015)

Cover der Broschüre „50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel | 60 Jahre Deutsch-Israelischer Jugendaustausch“

Die deutsch-hebräische Broschüre zu 60 Jahren deutsch-israelischem Jugendaustausch führt in die Geschichte und Gegenwart des deutsch-israelischen Austausches ein. In einem historischen Abriss werden den wichtigen Stationen der politischen Entwicklung historische Fotografien und Hintergrundinformationen hinzugefügt. Übersichtliche Schaubilder und Grafiken versammeln Daten und Zahlen und geben somit Aufschluss über die Veränderungen und Strukturen der vergangenen Jahrzehnte im deutsch-israelischen Jugend- und Fachkräfteaustausch.

Mehr erfahren


Dokumentation besonderer Jugendprojekte

Spotlight On… 50 Years Germany & Israel (2016)

Cover der Broschüre „Spotlight on – Germany & Israel“

Im Rahmen des deutsch-israelischen Jubiläumsjahrs trafen sich im März 2015 22 junge Menschen aus Deutschland und Israel bei der Jugendbegegnung „Spotlight on … 50 Years Germany & Israel“. Innerhalb von zwei Wochen schufen sie in bilateralen Kleingruppen fünf Kurzfilme, die die deutsch-israelischen Beziehungen aus der Perspektive der jungen Teilnehmenden porträtieren – vom Konzept über die filmische Umsetzung bis zum Schnitt. 

Mehr erfahren

Gemeinsam HandelnPoalim Jachad (2012)

Cover der Broschüre Gemeinsam Handeln - Poalim Jachad

Der Katalog dokumentiert das gleichnamige Ausstellungsprojekt „Gemeinsam Handeln – Poalim Jachad“. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens von ConAct ins Leben gerufen, stellt es knapp 25 von Jugendgruppen gestaltete Kunstwerke vor, die das gemeinsame Wirken und Agieren im deutsch-israelischen Jugendaustausch auf vielfältige Weise zum Ausdruck bringen.

Mehr erfahren

Future Lab 2025 German-Israeli Youth Exch. in 2025 (2005)

Cover der Broschüre "Future Lab 2025"

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel im Jahr 2005 kamen im September desselben Jahres 140 Teilnehmer*innen aus Deutschland und Israel in Berlin zusammen, um die in 50 Jahren durchgeführten Jugendbegegnungen zwischen beiden Ländern zu bilanzieren und Entwicklungen für die Zukunft zu skizzieren.

Mehr erfahren

Cover des Infomaterials „Gemeinsame Bestimmungen für die Durchführung und Förderung des Deutsch-Israelischen Jugendaustausches“

Gemeinsame Bestimmungen für die Durchführung und Förderung des Deutsch-Israelischen Jugendaustausches (2011)

Im Auftrag des Gemischten Fachausschusses für den deutsch-israelischen Jugendaustausch wurden die Gemeinsamen Bestimmungen für den deutsch-israelischen Jugendaustausch von einer bilateralen Arbeitsgruppe im Jahr 2010 überarbeitet. In ihrem Grundanliegen unverändert wurden vor allem die Vorgaben und Anregungen zur Kooperation der Partner sowie zur Programmgestaltung aktualisiert, um die konkrete Zusammenarbeit zwischen deutschen und israelischen Partnern zu erleichtern.

Mehr erfahren

Cover des Sachbuches „Israel – Nah im Osten“

Israel – Nah im OstenJugendsachbuch (2011, überarb. Neuauflage 2014)

Was bewegt junge Menschen, nach Israel zu reisen? Mit welchen Eindrücken kehren sie nach Deutschland zurück? Wie prägen die Erfahrungen im Nahen Osten ihre Sicht auf Israel und auf ihr eigenes Heimatland?

Diese Fragen gaben den Anstoß für ein besonderes Buchprojekt. Junge Israelis und Deutsche trafen sich in Berlin, um in einer Schreibwerkstatt ihre Gedanken zu Israel zu formulieren. Ihre bewegenden, nachdenklichen und verblüffenden Erlebnisse in der Auseinandersetzung mit den vielfältigen Lebensrealitäten der israelischen Gesellschaft bilden das Herzstück dieses Buches. 

Mehr erfahren

Logo Exchange Online

German-Israeli Hub: Exchange OnlineMaterialien und Methoden für digitale Austauschprojekte

Auf Exchange Online haben wir Angebote und Informationen für Sie zusammengestellt, die Sie bei Ihren digitalen Austauschprojekten unterstützen sollen. Hier finden Sie Online-Workshops zur Pädagogik, Informationen zu Fördermöglichkeiten sowie pädagogische Materialien und Methoden für digitale Formate.

Mehr erfahren


Schriftenreihe „ConAct-Info“ (2019)

Die Schriftenreihe „ConAct-Info“ gibt einen Überblick in verschiedene Themenfelder – von den Regularien der Förderung über weitere Fundraisingmöglichkeiten bis hin zu Sprachkursangeboten in Deutschland und Israel. Die wichtigsten Informationen sind übersichtlich im Din-A-5-Format zusammengefasst.

Die Hefte können kostenlos bei ConAct bestellt werden oder stehen zum Download bereit.

Förderung aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP)

Cover ConAct-Info Förderbroschüre

Das Heft fasst die wichtigen Informationen zur Förderung deutsch-israelischer Jugend- und Fachkräftebegegnungen aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zusammen. Von der Erstantragsstellung bis zur Beantragung von Hospitationen und Kleinprojekten werden die wichtigsten Schritte erklärt und die geltenden Förderregularien ausführlich erläutert.

Sprachkurse: Hebräisch und Arabisch lernen in Israel und Deutschland

Cover: ConAct-Info Sprachkurse

In der Broschüre sind Sprachkursanbieter und Institutionen zum Erwerb der hebräischen und arabischen Sprache in Deutschland und Israel zusammengestellt. Sie bietet Sprachinteressierten somit erste Anlaufstellen.

Gute Ideen kosten Geld: Fördermöglichkeiten für Austauschprogramme

ConAct-Info Gute Ideen kosten Geld Cover

Da die öffentliche Förderung für viele deutsch-israelische Begegnungsprojekte oftmals nicht ausreicht, suchen viele Projektverantwortliche für besondere und aufwendige Austauschprojekte nicht selten nach Möglichkeiten der Ko-Finanzierung. Die Handreichung „Gute Ideen kosten Geld“ trägt nach vielen Recherchen und Gesprächen aktuelle Informationen zu Fördermöglichkeiten auf deutscher Seite zusammen und ist damit eine praktische Hilfe für alle aktiven Partner bei der Suche nach zusätzlichen Finanzierungsquellen.

Erste Seite des Flyers

Lust auf Israel?

Sie kennen Jugendliche, die Lust auf Israel haben oder deren Lust auf Israel Sie gerne wecken würden? Der ConAct-Flyer „Lust auf Israel?“ eignet sich hervorragend, um Jugendlichen die ersten Schritte Richtung Israel zu erleichtern.

Mehr erfahren

Ausschnitt des Covers vom ConAct-Arbeitsbericht 2016-2018

ConAct-Arbeitsberichte

Hier finden Sie alle Arbeitsberichte von ConAct zum Download. 

Mehr erfahren

Newsletter Grafik

Newsletter

Anmeldung/Sign up

Partnerlogos-partnerpnggefördert
durch