20 Jahre ConAct – 20 Jahre Kooperation mit der Israel Youth Exchange Authority

Jubiläumsfilm – 20 Jahre ConAct

20 Jahre sind im Herbst 2021 vergangen, seit ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch im Jahr 2001 seine Arbeit aufnahm. Der deutsch-israelische Jugendaustausch soll intensiv unterstützt und ausgeweitet werden – dies regte Bundespräsident Johannes Rau während seines Staatsbesuchs in Israel im Frühjahr 2000 an. Im Oktober 2001 eröffnete er gemeinsam mit Bundesjugendministerin Christine Bergmann und Landessozialministerin Gerlinde Kuppe sowie dem Botschafter des Staates Israel das Büro im Alten Rathaus der Lutherstadt Wittenberg. Auf israelischer Seite beauftragte das Erziehungsministerium den Israel Youth Exchange Council, Partner von ConAct zu sein. Im Laufe der vergangenen 20 Jahre entstanden vielfältige Projekte, Kooperationen wurden aufgebaut, Programmformate entwickelt und Themenschwerpunkte bearbeitet. 

Der Jubiläumsfilm "ConAct – Gemeinsam Handeln. 20 Jahre Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch" gibt vielfältige Einblicke in 20 Jahre der begleitenden Arbeit im deutsch-israelischen Jugendaustausch. Film ab! 

Jubiläumsbroschüre: 20 Jahre ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch in Kooperation mit Israel Youth Exchange Authority

In der anlässlich des Jubiläums erschienenen Broschüre 20 Jahre ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch in Kooperation mit Israel Youth Exchange Authority werden 20 Meilensteine aus der gemeinsamen Arbeit der letzten 20 Jahre präsentiert, deren Strahlkraft über den Moment hinaus für die deutsch-israelischen Jugendkontakte auch heute wirksam ist und damit richtungsweisend für die Arbeit in der Zukunft bleibt.

Lesen Sie die Broschüre in der digitalen Version – hier geht es zum Download!

Eine Printausgabe der Broschüre kann kostenlos bei ConAct bestellt werden. Der Versand ist nur innerhalb Deutschlands möglich.