Veranstaltungsarchiv

Landesministerin Kuppe besucht ConAct

Auf ihrer Reise durch den Landkreis Wittenberg besuchte Gerlinde Kuppe, Ministerin für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, im Oktober 2008 ConAct, um sich über die Arbeit in den letzten Jahren zu informieren.
ConAct berichtete über die Themenschwerpunkte, die in den sieben Jahren seit Bestehen des Koordinierungszentrums bearbeitet wurden. Frau Ministerin Kuppe zeigte sich erfreut über die geleistete Arbeit und die positiven Entwicklungen im deutsch-israelischen Jugendaustausch und verband dies mit dem Wunsch, dass sich auch im Land Sachsen-Anhalt die Anzahl aktiver Träger im deutsch-israelischen Austausch vermehren möge. 

Erfreut konnte mit dem Besuch eine Brücke zum Beginn der Arbeit von ConAct im Jahr 2001 geschlagen werden, denn damals hatte Frau Ministerin Kuppe das Koordinierungszentrum in Wittenberg mit eröffnet.