Veranstaltungsarchiv

Gemischter Fachausschuss 2004 tagte in Ramat Gan

Die jährliche Sitzung des Gemischten Fachauschusses für den deutsch-israelischen Jugendaustausch fand in diesem Jahr vom 21. – 26. November in Ramat Gan, Israel statt. Im Mittelpunkt der Beratungen standen jugendpolitische Entwicklungen in Deutschland und Israel, wobei auch Fragestellungen zur Integration jugendlicher Migrant/innen in Israel aufgegriffen wurden. Mit Blick auf die aktuelle Situation im Jugendaustausch begrüßte der Fachausschuss, dass trotz der weiterhin schwierigen Situation etwa 65 % der beantragten Maßnahmen stattfinden konnten, darunter zahlreiche wieder auch in Israel. Für das Jahr 2005 empfiehlt der Fachausschuss, mehr als 190 Programme in die Förderung aufzunehmen. Zentraler Diskussionspunkt war auch das 40-jährige Jubiläum der diplomatischen deutsch-israelischen Beziehungen im Jahr 2005: Der Fachausschuss würdigte die seit nunmehr 50 Jahren stattfindenden Begegnungen junger Menschen beider Länder in ihrer wegbereitenden Funktion dieser Kontakte. Er begrüßt alle für 2005 geplanten Aktivitäten, die die Bedeutung der jugendpolitischen Zusammenarbeit für das Jubiläum unterstreichen. In diesem Zusammenhang empfiehlt der Fachausschuss, in der Vorbereitung und Durchführung aller Programme jeweils einen inhaltlichen Teil dem Jubiläum zu widmen. Damit soll das Bewusstsein der Teilnehmenden darauf gelenkt werden, dass sie ein zentraler Baustein im gewachsenen Spektrum der deutsch-israelischen Beziehungen sind.