News von Anderen

„Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichte zwischen Europa und Nahost”

Neues Lernmaterial des Anne Frank Zentrums vorgestellt

Das Anne Frank Zentrum hat im März sein neues frei zugängliches Lernmaterial „Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichte zwischen Europa und Nahost” vorgestellt. Es richtet sich an Schüler*innen und Jugendliche ab 14 Jahren. Sechs Lernmodule stellen Lebensgeschichten, Themen und historischen Kontext in einen didaktischen Zusammenhang. Das Material ist so aufbereitet, dass Lehrende in der Schule bzw. Multiplikator*innen in der außerschulischen Bildungsarbeit es ohne große Hürden anhand von exemplarischen Lernwegen nutzen können.

Lebensgeschichten mit Flucht- und Migrationserfahrungen zeigen Verflechtungen der deutschen und österreichischen Geschichte mit der Geschichte des arabisch-jüdischen Nahen Ostens. Die Geschichten einzelner Menschen, ihrer Begegnungen und gegenseitigen Beeinflussungen stellen die beiden Räume in einen historischen und aktuellen Bezug zueinander. Ausgehend von Lebensgeschichten kann über strukturgeschichtliche und politische Prozesse sowie über Identitätsbilder und Narrative diskutiert werden.

Das Material wird auf der Website Fluchtpunkte.net vorgestellt und erläutert; es steht dort komplett zum Download bereit. Außerdem bietet das Anne Frank Zentrum auch Fortbildungen zur Arbeit mit dem Lernmaterial an.