ConAct - News

ConAct feiert mit – auf dem Israeltag in Berlin

Straßenfest zu „70 Jahren Israel“ auf dem Gendarmenmarkt in Berlin

Seit vielen Jahren beteiligt sich ConAct am bundesweit stattfindenden Israeltag, so auch in diesem Jahr. Anlässlich des 70. Jubiläums der israelischen Staatsgründung kamen am 04. Mai in Berlin mehr als vierzig Organisationen zusammen, um auf dem Gendarmenmarkt ein Straßenfest zu feiern, sich über Israel auszutauschen und sich gegenseitig über die eigene Arbeit und laufende Projekte im deutsch-jüdisch-israelischen Kontext zu informieren.

Die Veranstaltung war gut besucht – und auch am Infostand von ConAct kamen etliche Besucher*innen zusammen, um sich über Austausch- und Begegnungsangebote für junge Menschen in Israel und Deutschland zu informieren und in den pädagogischen Materialien zu stöbern. Einer von ihnen war der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, der von Christine Mähler, Leitung von ConAct, reichhaltige Informationen zu den aktuellen Projekten des Koordinierungszentrums bekam.

Die Eröffnung der Veranstaltung mit den Grußworten von Müller sowie dem israelischen Botschafter Jeremy Issacharoff, dem Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Berlin Dr. Gideon Joffe und dem DIG-Präsidenten Hellmut Königshaus wurde von der israelischen Botschaft live auf Facebook übertragen und kann hier angesehen werden.

Seit dem Jahr 2000 finden rund um den israelischen Unabhängigkeitstag Yom HaAtzma'ut in ganz Deutschland dezentrale Feiern statt. Nach hebräischem Kalender wird der Unabhängigkeitstag am 5. Iyar gefeiert, dieser fiel in diesem Jahr auf den 19. April. Wir danken der Deutsch-Israelischen Gesellschaft für die Organisation der Veranstaltung sowie die Möglichkeiten zur Teilnahme und Mitwirkung!