Veranstaltungsarchiv

Ideenschmiede für die Zukunft: 2. Reflexions- und Auswertungstreffen von Kom-Mit-Nadev in Berlin

Vom 26.-28. März 2012 fand das 2. Reflexions- und Auswertungstreffen zum deutsch-israelischen Freiwilligenprogramm "Kom-Mit-Nadev" statt. Hierfür waren 17 deutsche und israelische Vertreter/innen der teilnehmenden Entsende- und Aufnahmeorganisationen, der Einsatzstellen in Deutschland sowie die zur Zeit im Programm befindlichen 13 Freiwilligen in Berlin zusammengekommen, um von ihren Erfahrungen im 2. Programmjahr zu berichten und erste Auswertungen des Programmablaufes vorzunehmen.

Nachdem die Freiwilligen ihre Arbeit in den Einsatzstellen präsentiert hatten, stellten die Programmkoordinatorinnen Kathrin Ziemens und Keren Pardo eine Übersicht aller laufenden AKtivitäten des Programmes dar und zogen eine erste, positive Bilanz: Nicht nur die zahlreichen Nachfragen und Bewerbungen auf israelischer Seite belegen ein deutlich gestiegenes Interesse junger Israelis an einem Freiwilligendienst in Deutschland - auch die Zahl der teilnehmenden deutschen Einsatzstellen und Aufnahmeorganisationen wächst kontinuierlich.

Um die vielfältigen Erfahrungen der beteiligten Organisationen im Programm auszuwerten, wurden am 2. Tag Erlebnisse, positive Erträge sowie auch auftretende Probleme in Arbeitsgruppen zusammengetragen und gemeinsam im Plenum diskutiert. So kristallisierten sich neue Themenfelder heraus, an denen vorwärtsgewandt gearbeitet wurde: Wie können alle Programmpartner/innen zukünftig noch besser vorbereitet werden? Vor welchen Herausforderungen stehen die Einsatzstellen und wie lassen sich nicht zuletzt auch die Freiwilligen nach ihrer Rückkehr in jugendpolitische Strukturen einbinden, um ihre Erfahrungen einzubringen und weiterzugeben? Fragen, aus denen im Laufe des Tages neue Ideen und Perspektiven entwickelt wurden, die es im 3. Programmjahr umzusetzen gilt.

Trotz einiger Herausforderungen, die das 2. Programmjahr begleiteten, wurde von den vielen, unterschiedlichen Seiten deutlich: Die enge, bilaterale Kooperation bei Kom-Mit-Nadev ist in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnliches, auf die Zukunft gerichtetes Projekt, das den Aufwand lohnt - nicht nur für die Freiwilligen...