ConAct - Termine

“Plan Together – Live Encounters!” Deutsch-Israelische Fachtagung im November in Lutherstadt Wittenberg

Deutsch-Israelische Fachtagung im November in Lutherstadt Wittenberg. Save-the-date!

(Foto © ConAct)

Datum: 27.11.2018 bis 29.11.2018
Ort: Lutherstadt Wittenberg

Seit mehr als 60 Jahren planen Jugendverbände und Fachkräfte der Jugendbildung deutsch-israelische Begegnungsprogramme. Zahlreiche Projekte und Austauschpartnerschaften bestehen über Jahrzehnte, werden von gleichen und wechselnden Gruppenleiter*innen betreut. „Good Practice“ wird weitergegeben und doch entstehen nicht nur für Neueinsteiger*innen bei der Programmplanung immer wieder Fragen, auf die eindeutige Antworten zu geben schwierig ist: Wie finden wir die richtige Partnerorganisation für ein Austauschprojekt? Welche inhaltlichen Schwerpunkte möchten wir setzen und wie gestalten wir ein jugendgemäßes, bedeutungsvolles Programm? Welche Rolle spielt die Geschichte und wie stellen wir sinnvolle Bezüge zur Gegenwart her? Welche pädagogischen Methoden können wir nutzen und wie berücksichtigen wir dabei die zunehmende Vielfalt individueller und kultureller Identitäten junger Menschen? Und überhaupt: Wie können wir das alles mit den deutschen/israelischen Partner*innen kommunizieren?

Das neue Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch „Gemeinsam planen – Begegnung leben!“ gibt mögliche Antworten und vielfältige Hinweise für eine diversitätsbewusste, bedeutungsvolle und lebendige Gestaltung deutsch-israelischer Begegnungsprogramme. Eine bilaterale Arbeitsgruppe hat über zwei Jahre hinweg das Handbuch entwickelt – ein buntes Handbuch mit Ideen zur Konzeption und mit einer Methodensammlung, vollständig auf Deutsch und Hebräisch. 

Jetzt stellen wir es vor – Sie sind herzlich eingeladen!

Die Deutsch-Israelische Fachtagung vom 27. bis 29. November in Lutherstadt Wittenberg richtet sich an Verantwortliche und Gruppenleiter*innen deutsch-israelischer Austauschprogramme aus beiden Ländern. Auch Fachkräfte der Jugendhilfe und Bildungsarbeit, die Interesse haben, in Begegnungsprogramme mit Israel einzusteigen, sind herzlich willkommen.

Programm: Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Sprache: In den Plenumssessions wird es simultane Dolmetschung (Hebräisch/Deutsch) geben. Die Workshops werden auf Englisch durchgeführt.

Teilnahmebeitrag für Teilnehmende aus Deutschland
Der Teilnahmebeitrag für Teilnehmende aus Deutschland beträgt 80 Euro und beinhaltet Übernachtung, Verpflegung und Programm. Reisekosten werden im Nachgang der Fachtagung erstattet (Deutsche Bahn, 2. Klasse oder max. 130 Euro bei An- und Abreise mit PKW). Parkgebühren werden nicht erstattet.

Achtung! Für öffentlich Bedienstete gelten abweichende Regelungen. Da eine Finanzierung der Teilnahme für öffentlich Bedienstete aus KJP-Mitteln nicht möglich ist, gilt für sie die reduzierte Teilnahmegebühr von 30 Euro. Übernachtung/Frühstück und Fahrtkosten müssen in diesem Fall selbst getragen werden bzw. über den Arbeitgeber abgerechnet werden.  Die Buchung der Unterkunft wird von ConAct vorgenommen. Die Abrechnung erfolgt entweder direkt mit dem Hotel bzw. im Anschluss mit ConAct. Für Rückfragen diesbezüglich stehen wir gern zur Verfügung.

Als öffentlich Bedienstete gelten Personen, die in einem Dienstverhältnis mit Kommunen, Landkreisen, Bundesländern oder dem Bund stehen und den deutsch-israelischen Jugend- und Fachkräfteaustausch im Rahmen des Dienstverhältnisses begleiten. Ehrenamtlich für diese Stellen Tätige sind von der Regelung ausgenommen ebenso wie öffentlich Bedienstete, die den Austausch im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit durchführen.

Teilnahmebeitrag für Teilnehmende aus Israel
Teilnehmende aus Israel erhalten einen Flugkostenzuschuss in Höhe von 280 Euro. Die Flugbuchung erfolgt über die Veranstalter.

Anmeldung
Teilnehmende aus Deutschland melden sich hier an.

Teilnehmende aus Israel melden sich hier an.

Für deutsche Teilnehmende: Bitte melden Sie sich bis spätestens 19. Oktober 2018 an. Vielen Dank!