ConAct - News

Stellenausschreibung: Pädagogische*r Mitarbeiter*in

zur Koordination von Projekten zur Errichtung eines Deutsch-Israelischen Jugendwerks

ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch mit Sitz in Lutherstadt Wittenberg sucht zum 15. März 2019 bzw. zum nächstmöglichen Termin eine*n Pädagogische*n Mitarbeiter*in zur Koordination von Projekten zur Errichtung eines Deutsch-Israelischen Jugendwerks, der*die folgende Kompetenzen mitbringen sollte:

  • Gute Kenntnisse von Land, Gesellschaft, Geschichte und Kultur Israels
  • Persönliche Erfahrungen im deutsch-israelischen (Jugend-) Austausch
  • Erfahrungen in der internationalen Jugendarbeit & Jugendhilfe in Deutschland
  • Erfahrungen in der Seminararbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen
  • Kenntnisse in aktuellen Diskursen der internationalen und interkulturellen Bildungs- und Austauscharbeit
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse (Kenntnisse in Hebräisch sind erwünscht)
  • Vertrautheit im Umgang mit PC, Internet und sozialen Medien
  • Erfahrung mit Content Management Systemen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit

Die Tätigkeit des*der Pädagogischen Mitarbeiter*in umfasst die Konzeption und Umsetzung von Projekten im Prozess der Errichtung eines Deutsch-Israelischen Jugendwerks. Hierzu zählt vor allem die Ausrichtung von bilateralen Veranstaltungen für Fachkräfte und junge Menschen sowie anderweitige  Projekte, die die Errichtung eines Deutsch-Israelischen Jugendwerks vorbereiten.

Die Stelle umfasst 100% der vollen Arbeitszeit (39 Stunden/Woche). Sie wird vergütet nach TVöD Entgeltgruppe 11 und ist zunächst auf ein Jahr befristet, mit der Option auf Verlängerung.

ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch ist eine Einrichtung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Information, Beratung, Förderung und Weiterentwicklung des deutsch-israelischen Jugendaustausches und arbeitet bundesweit. Es wird unterstützt durch die Länder Sachsen-Anhalt und Mecklenburg Vorpommern und arbeitet in Trägerschaft der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt.

Die komplette Stellenausschreibung als pdf finden Sie hier. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 28. Februar 2019 ausschließlich per E-Mail (alle Unterlagen in einer Datei im pdf-Format bis max. 5 MB) an: info[at]ConAct-org.de.

Wir haben aktuell noch eine weitere Stelle für eine Verwaltungskraft zur organisatorischen und verwaltungstechnischen Abwicklung von Projekten zur Errichtung eines Deutsch-Israelischen Jugendwerks ausgeschrieben. Die Ausschreibung finden Sie hier.


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsablauf:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns die Einwilligung, Ihre von Ihnen übersendeten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbugnsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG).

Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiter benötigt.

Alle weiteren Informationen zum Datenschutz bei ConAct finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.