ConAct - News

Auf dem Weg zu neuen Kooperationen

13 neue deutsch-israelische Partnerschaften planten gemeinsame Jugendbegegnungen beim 1. Teil des New Con-T-Acts Match-Making-Seminars 2018

Vom 18. bis 23. März 2018 fand der erste Teil des diesjährigen New Con-T-Acts Match-Making-Seminars in Israel statt. 13 neue deutsch-israelische Partnerschaften, die bereits im Vorfeld des Seminars „verkuppelt“ wurden, haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht, um zukünftige Austauschprojekte zu planen.

Im Fokus des ersten Seminars stand das Kennenlernen der Partnerorganisationen untereinander. Neben Methoden zum „Ice Breaking“ und zur Kommunikation konnten die deutschen Teilnehmenden ihre Partner einen Tag lang direkt vor Ort besuchen, Einblicke in deren Arbeit erhalten und erste Pläne für zukünftige Projekte schmieden. In gemeinsamen Workshops erhielten die Teilnehmenden außerdem Informationen zu den Rahmenbedingungen für den außerschulischen Jugend- und Fachkräfteaustausch und erste Anregungen für die inhaltliche Gestaltung von Begegnungsprogrammen.

Neben gemeinsamen Workshops standen auch zwei Exkursionen auf dem Programm – angelehnt an Orte, die viele Gruppen im Rahmen des Austauschs besuchen. In der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem setzten sich die Teilnehmenden mit der Geschichte des Nationalsozialismus und der Shoah auseinander. Ein Rundgang durch die Altstadt Jerusalems sowie eine Führung durch Tel Aviv und Jaffa rundeten das intensive Programm ab.

Wir danken der Israel Youth Exchange Authority für die sehr gute Zusammenarbeit und die Organisation vor Ort. Den teilnehmenden Organisationen wünschen wir weiterhin viel Motivation und Erfolg bei den gemeinsamen Planungen und freuen uns darauf, alle zum zweiten Teil des Seminars im Juni 2018 in Deutschland wiederzusehen.