Veranstaltungsarchiv

Volunteering in Israel – Volunteering for Germany? Kom-Mit-Nadev-Begleitseminar in Berlin

Nach sechs Monaten Freiwilligendienst in Deutschland ist es Zeit zurückzublicken. Vom 19. bis 23. Februar 2014 traf sich die derzeitige Kom-Mit-Nadev-Freiwilligengeneration in Berlin, um sich über die erste Hälfte ihres Freiwilligenjahrs auszutauschen. In diesem Jahr leisten elf junge Israelis einen Freiwilligendienst in Deutschland. Sie arbeiten in sozialen Projekten, Projekten der interkulturellen Bildungsarbeit sowie in NS-Gedenkstätten.

Gemeinsam mit ehemaligen deutschen Freiwilligen in Israel diskutierten die Kom-Mit-Nadev-Freiwilligen über Erfahrungen, Eindrücke, Herausforderungen und Perspektiven eines internationalen Freiwilligendienstes. Anna Kreynin, Kom-Mit-Nadev-Freiwillige an der Peter-Paul-Rubens-Schule in Berlin-Schönefeld zog ein positives Fazit des Seminars: "Ich war sehr gespannt auf das Halbzeitseminar – Erfahrungen zu teilen und alle wiederzusehen. Die deutschen Freiwilligen zu treffen und über die Auswirkungen ihres Dienstes auf ihr Leben zu sprechen, war eine wunderbare Ergänzung, die einen Einblick in das gab, was wir nach der Rückkehr nach Israel zu erwarten haben."

Wenn Sie weitere Informationen zum deutsch-israelischen Freiwilligenprogramm möchten, besuchen Sie bitte die Kom-Mit-Nadev-Website oder kontaktieren Sie ConAct & Kom-Mit-Nadev.