Veranstaltungsarchiv

Reflect & Plan 2007: 35 deutsche und israelische Partner trafen sich in Berlin

Gemeinsame Planungen für die anstehenden Austauschprogramme vornehmen, bisherige Konzepte hinterfragen, die verantwortliche Beteiligung von Jugendlichen in Planungsprozesse  einbeziehen und Möglichkeiten gemeinsamen deutsch-israelischen Gedenkens diskutieren – dies waren zentrale Schwerpunkte des Arbeitstreffens in Berlin. 15 deutsch-israelische Partnerschaften waren jeweils durch ihren deutschen und israelischen Partner aus der konkreten Zusammenarbeit vertreten, darunter vier Projekte, die gezielt jüdisch-arabisch-deutsche Begegnungsprogramme ausrichten. Vier Tage verbrachten die Verantwortlichen auf einem gemeinsamen Seminar in Berlin-Pichelsee, um in intensiven Arbeitsprozessen Erfahrungen und Ideen auszutauschen sowie neue Anregungen aufzunehmen.  Die übergeordnete Frage des Seminars ‚Deutsch-Israelischer Jugendaustausch – ein Weg zivilgesellschaftlicher Bildung?‘ spiegelte sich in allen Themenpunkten wieder, besonders aber in der Diskussion angestrebter Ziele deutsch-israelischer Austauschprogramme. Diese wurden übereinstimmend mit der Förderung von Toleranz, Weltoffenheit und Geschichtsbewusstsein neben dem nachhaltigen Kennenlernen des jeweils anderen Landes durch die Begegnung mit Menschen umschrieben.

Entsprechend der Rückmeldungen wurde dieses neue Programmformat ‚Reflect & Plan‘ als Rahmen intensiver bilateraler inhaltlicher Diskussionen und konkreter Workshops ausdrücklich begrüßt. Hilfreich für bestehende Partnerschaften könnte ein solches jährliches Angebot sein, das jeweils einer veränderten Runde an teilnehmenden Partnerschaften als Rahmen für reflektierte gemeinsame Planungen offen stehen könnte.