Veranstaltungsarchiv

Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch

Zum ersten Mal traf sich im Juni 2010 die deutsch-israelische Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines Praxishandbuches für den deutsch-israelischen Jugendaustausch. Für drei Tage kamen 12 aktive und ausgewählte Vertreter/innen aus dem Feld der deutschen und israelischen Trägerorganisationen in Berlin zusammen, um Ideen, Themen und Praxiserfahrungen zusammenzutragen, die künftig deutschen und israelischen Verantwortlichen helfen sollen, ihre Begegnungsprogramme pädagogisch und praktisch noch besser planen und durchführen zu können. Das Praxishandbuch soll sich inhaltlich sinnvoll anfügen an das vom Bayerischen Jugendring und der Stadt Jerusalem in Kooperation mit ConAct bereits erarbeitete Handbuch zum Gemeinsamen Gedenken an die Shoah im Rahmen von Austauschprogrammen – ‚Gemeinam Erinnern – Brücken bauen‘.

ConAct und der Israel Youth Exchange Council planen einen Zeitraum von 1 bis 2 Jahren, um das neue praxisbezogene Handbuch in bilateraler Zusammenarbeit und vollständiger Zweisprachigkeit zu erarbeiten.