Veranstaltungsarchiv

Kom-Mit-Nadev - Pilotprogramm für israelische Freiwillige in Deutschland legt los: 20 israelische und deutsche Partnerorganisationen treffen konkrete Absprachen

Ein nächster Schritt im Aufbau des neuen deutsch-israelischen Freiwilligenprogramms Kom-Mit-Nadev ist gemacht: Auf Einladung von ConAct trafen sich 20 Vertreterinnen und Vertreter deutscher und israelischer Organisationen vom 8. bis 10. März 2010 in Lutherstadt Wittenberg, um konkrete Absprachen für die Entsendung von israelischen jungen Menschen für einen einjährigen Freiwilligendienst nach Deutschland zu treffen.Ab Sommer 2010 werden 20 israelische Freiwillige zur Mitarbeit in Projekten der deutschen Zivilgesellschaft erwartet. Einsatzstellen der Freiwilligen werden städtische Jugend- und Bildungseinrichtungen ebenso sein wie Dokumentationszentren zum Nationalsozialismus oder jüdische Organisationen. Im Anschluss an das gemeinsame Seminar in Lutherstadt Wittenberg haben die israelischen Organisationen ihre Partner vor Ort besucht, um einen direkten Eindruck der zukünftigen Arbeit an den Einsatzstellen zu erhalten. 

Nächste Schritte in der Verwirklichung des Programms sind die Antragstellung der Träger aus beiden Ländern bei den Koordinationsstellen in Deutschland und Israel Ende April. Danach erfolgt die Auswahl der Freiwilligen in Israel und deren Verplanung für die Einsatzstellen in Deutschland, bevor dann im Juni die Vorbereitungsphase der Teilnehmenden in Israel beginnt. Das zunächst auf drei Jahre befristete Pilot-Projekt wird aus Geldern der Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum - ATID ermöglicht und vom Council of Youth Movements in Israel sowie aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in seiner Weiterentwicklung unterstützt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen als Ansprechpersonen zur Verfügung:

In Deutschland:

Kathrin Ziemens, Projektkoordinatorin Deutsch-Israelisches Freiwilligenprogramm Kom-Mit-Nadev bei ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch,
Kathrin.Ziemens@kom-mit-nadev.org, Tel: 03491 – 420267

In Israel:

Keren Pardo, Projektkoordinatorin Deutsch-Israelisches Freiwilligenprogramm Kom-Mit-Nadev beim Council of Youth Movements in Israel
Keren.Pardo@kom-mit-nadev.org, Tel: +972-3-5354777