Veranstaltungsarchiv

Kom-Mit-Nadev: Freiwillige treffen MdB Christian Lange im Rahmen des dritten Begleitseminars vom 20.-22. Mai in Berlin

Zum dritten Mal während ihres Freiwilligenjahres sind die Kom-Mit-Nadev-Freiwilligen vom 20.bis 22. Mai 2012 in Berlin zusammen gekommen, um über ihren Freiwilligendienst zu reflektieren, Erfahrungen auszutauschen und sich über aktuelle Themen innerhalb der deutschen Gesellschaft und des deutsch-israelischen Verhältnisses zu informieren und zu diskutieren. In diesem Rahmen hat auch ein Gespräch im Bundestag mit dem Abgeordneten des Bundestages und Vizepräsidenten der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Christian Lange zum deutsch-israelischen Verhältnis stattgefunden. In dem Treffen nahm sich der Abgeordnete Zeit, die Relevanz der deutsch-israelischen Beziehungen für die deutsche Politik darzustellen, seinen eigenen Bezug zu Israel zu erläutern und auf Fragen der Freiwilligen einzugehen.
Weitere Themen waren die kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff Kultur, der Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden Europas mit einer Einführung und Diskussion zur Erinnerungskultur in Deutschland sowie die Auseinandersetzung der deutschen Gesellschaft mit dem Nahostkonflikt. 
Neben der inhaltlichen Arbeit lag den Freiwilligen die Reflektion ihrer Erfahrungen sowie die positive Gestaltung ihrer verbleibenden Zeit in Deutschland sehr am Herzen.