Veranstaltungsarchiv

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015 – Zweiter Teil vom 16. bis 20. November in Israel

Im Mai 2015 kamen etwa 300 junge Menschen aus Deutschland und Israel in Berlin zusammen, um anlässlich des Jubiläumsjahres der deutsch-israelischen diplomatischen Beziehungen und des Jugendaustausches Themen und Erfahrungen zu diskutieren. Sechs Monate später trafen sie sich nun in Israel erneut, um an den ersten Teil anzuknüpfen.

Die Freude über das Wiedersehen war groß. Die Diskussionen um Erfahrungen, Erfolge und Herausforderungen der deutsch-israelischen Beziehungen und Begegnungen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wurden mit viel Engagement fortgesetzt. Dieselben Organisationen und Teilnehmer/-innen waren zu diesem Arbeitsprozess eingeladen.

Bei Stadtführungen in Tel Aviv und Jerusalem behandelten die jungen Erwachsenen das Thema „Unterschiedliche Lebensrealitäten verstehen“. Die Herausforderungen vom „Leben mit der Geschichte“ wurden intensiv während eines Besuchs in der Gedenkstätte Yad Vashem thematisiert, wobei sowohl Gespräche mit Überlebenden der Schoah als auch eine gemeinsam vorbereitete Gedenkzeremonie stattfanden. Einen Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft schlagend wurde schließlich über Wege nachgedacht, um „Gesellschaft zu formen und zu gestalten“, hierzu fand eine Diskussion mit Hilik Bar, Mitglied des israelischen Parlaments, statt.

Für einen tieferen Einblick und mehr Hintergrundgeschichten über den Kongress besuchen Sie bitte den Blog youth-congress-2015.org. Werfen Sie auch einen Blick in die Programme von Teil I und Teil II.