Veranstaltungsarchiv

Berichten – Beraten – Gemeinsam Planen

Leitungsrunde der Fach- und Fördereinrichtungen der Internationalen Jugendarbeit tagte in Berlin

Das Zusammentreffen der Leitungspersonen der Fach- und Fördereinrichtungen zu Beginn eines jeden neuen Jahres hat schon Tradition. In diesem Jahr hatte das Deutsch-Französische Jugendwerk in seine Räumlichkeiten nach Berlin eingeladen, um Raum zu geben, neue Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen der Internationalen Jugendarbeit zu beraten.

An zwei Tagen diskutierten die Vertreter*innen von ConAct, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk, dem IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland, der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und von Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Ähnlichkeiten und Verschiedenheiten in aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in den Partnerländern, die aktuellen Themenschwerpunkte in Austauscharbeit und Qualifizierungsangeboten sowie die konkreten gemeinsamen Aktivitäten zur Sichtbarmachung des hohen Stellenwerts Europäischer und Internationaler Jugendarbeit. Einen Schwerpunkt der Beratungen nahm das umfängliche gemeinsame Projekt „Austausch macht Schule“ ein, welches vor allem zum Ziel hat, den schulischen Austausch zu stärken und seine Vernetzung mit der außerschulischen Austauscharbeit voranzubringen.

Das nächste große Projekt ist der gemeinsame Auftritt auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf Ende März 2017. Zum Empfang der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit am 29.03.2017 um 17:30 Uhr im CCD Congress Center Düsseldorf, Marktplatz Europa in Halle 3, Stand D40 sind alle Interessierten schon jetzt herzlich eingeladen! Wir bitten um Online-Anmeldung bis zum 6. März 2017.