Veranstaltungsarchiv

600 deutsche und israelische Jugendliche beim Gartenfest des Bundespräsidenten am 31. Mai 2005 in Berlin

Mit besonderem Augenmerk auf die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen stand das Gartenfest von Bundespräsident Dr. Horst Köhler ganz im Zeichen der Jugendbegegnung: 600 deutsche und israelische Jugendliche, die sich zu dieser Zeit im Rahmen von Jugend- und Schülerbegegnungen in Deutschland trafen, waren anlässlich des Festes durch das Bundesjugendministerium in Kooperation mit ConAct für zwei Tage nach Berlin eingeladen.

In verschiedenen künstlerischen und kreativen Aktionen waren die Jugendlichen bereits in die Vorbereitungen des Festes eingebunden: Die deutsch-israelische Jugendband und Tanzgruppe "Zip That" spielten auf der Hauptbühne, das deutsch-israelische Jugendzirkusprojekt Circolibre zeigte sein kreatives Können, die israelische Jugend-Tanzgruppe Halehaka Habogeret aus Shoham tanzte auf dem Sportfeld und viele Jugendliche diskutierten mit den Präsidenten Köhler und Katsav.

Teil des Berlin-Besuchs war auch der Besuch im Deutschen Bundestag, bei dem alle TeilnehmerInnen nach der Begrüßung durch Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Rede von Staatspräsident Katsav in einer Live-Übertragung verfolgen konnten.

Die Diskussionsrunde mit Bundesjugendministerin Renate Schmidt war ein weiterer Höhepunkt: 100 deutsche und israelische Jugendliche stellten Fragen zur Jugendpolitik in beiden Ländern und diskutierten über mögliche Entwicklungen in der Zukunft.

Bei dem von ConAct ausgerichteten "Get together" am Vorabend wurden alle teilnehmenden Austauschprojekte von Kerstin Griese, MdB und Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, begrüßt und konnten sich an der Musik der Jugendband "Funky Devilz" im Zelt des Circus Cabuwazi in Berlin-Kreuzberg begeistern.

Bilder finden Sie hier: