ConAct - Termine

Regionalkonferenz der Initiative „Austausch macht Schule“ in Hamburg

Datum: 03.11.2017
Zeit: 09:30 bis 17:00
Ort: Hamburg (Bürgerhaus Wilhelmsburg)

Wie kann allen Schüler*innen in der Hansestadt ermöglicht werden, an einem internationalen Austauschprojekt teilzunehmen? Diese Frage steht im Zentrum der Tagung „Austausch macht Schule“ am 03. November 2017.

Die Veranstaltung richtet sich an Schulleitungen und Beauftragte für Schulpartnerschaften und Schüleraustausch aller weiterführenden Schulen in Hamburg sowie an Träger der außerschulischen Jugendbildung. In zehn verschiedenen Workshops sollen Möglichkeiten erkundet werden, wie internationaler Austausch selbstverständlicher Teil schulischer Bildung in Hamburg werden kann. Ihre Erfahrungen werden uns zudem dabei helfen, Hindernisse zu benennen, die einem Ausbau des internationalen Austauschs in Hamburger Schulen entgegenstehen, konkrete Lösungsvorschläge zu erarbeiten und Bedarfe zu formulieren. Ein genaues Programm finden Sie hier.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir online um rechtzeitige Anmeldung bis zum 29. September 2017 unter: Austausch macht Schule - Regionalkonferenz Hamburg

Sollten sich zwei Personen aus der gleichen Schule bzw. Organisation anmelden, bitten wir darum, das Formular für jede Person einzeln auszufüllen. Die Konferenz ist auf max. 300 Plätze begrenzt. Sollten sich mehr Personen anmelden, entscheidet das Anmeldedatum über die Teilnahme. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Projektmanager Philipp Stemmer-Zorn (philipp.stemmer-zorn@stiftung-drja.de, Tel. (040) 878 86 79-32).

In der Initiative „Austausch macht Schule“ haben sich die Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit, der Pädagogische Austauschdienst (PAD) sowie weitere Unterstützer zusammengeschlossen. Auch ConAct ist Träger der Initiative. Die Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg unterstützt die Initiative ausdrücklich und möchte gemeinsam mit allen Beteiligten die Akzeptanz des internationalen Austauschs als wichtigem Lernort im schulischen Bereich stärken und internationale Austauschmaßnahmen im Schulalltag nachhaltig verankern.