ConAct - Termine

Living Diversity in Youth Exchange: Trainingsprogramm für den deutsch-israelischen Jugendaustausch

(Foto © Ruthe Zuntz)

www.demokratie-leben.de

Datum: 13.11.2017 bis 17.11.2017
Ort: advena Europa Hotel Mainz, Kaiserstraße 7, 55116 Mainz. Das Hotel ist barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen.

Was:      Trainingsprogramm zur Erprobung eines diversitätsbewussten Methodensets für den                 deutsch-israelischen Jugendaustausch

 

Die Vielfalt im deutsch-israelischen Jugendaustausch nimmt stetig zu: Junge Menschen aus Deutschland und Israel bringen heute vielfältige persönliche Geschichten, unterschiedliche kulturelle Identitäten und nationale Zugehörigkeiten mit. Ein offenes und reflektiertes Umgehen mit dieser Vielfältigkeit gilt es, auch in die Pädagogik deutsch-israelischer Jugendbegegnungen bewusst aufzunehmen.

Vom 13. bis 17. November 2017 bietet ConAct als Teil des fortlaufenden Projekts „Living Diversity in Germany and Israel – Challenges and Perspectives for Education and Youth Exchange“ ein bilaterales Trainingsprogramm in Mainz an.

Das Seminar basiert auf alten und neuen Methoden, die bereits im deutsch-israelischen Jugendaustausch und in der internationalen Jugendarbeit angewendet werden. Diese wurden im Laufe des Projekts gesammelt und adaptiert, mit dem Ziel, die bestehende Vielfalt im Jugendaustausch sichtbar zu machen und eine diversitätsbewusste und diskriminierungskritische Haltung in der Bildungsarbeit zu stärken. Für jede Methode wurden alternative Varianten entwickelt, um deren Standardisierung zu überwinden und sie auf die Bedürfnisse der jeweiligen Jugendgruppen abzustimmen.

Das Projektteam wird gemeinsam mit den Teilnehmer*innen aus Deutschland und Israel Methoden erproben, in denen Themen von Identität(en), Repräsentativität, demokratischen Aushandlungsprozessen in vielfältigen Gesellschaften aufgegriffen und reflektiert werden. Die praktischen Erfahrungen aus diesem Seminar werden in die Weiterentwicklung des Trainingsprogramms einfließen. Im dritten Jahr der Projektlaufzeit wird das Programm noch einmal erprobt, um anschließend unter Beteiligung junger Multiplikator*innen im Feld des deutsch-israelischen Jugendaustauschs und der Bildungsarbeit umgesetzt zu werden.

Das Trainingsprogramm richtet sich an Gruppenleiter*innen und Teamer*innen deutsch-israelischer Bildungs- und Begegnungsprojekte im Jugend- und Fachkräfteaustausch aus Deutschland und Israel. Die Teilnehmenden sollten ein Interesse an der gemeinsamen Erprobung, Nutzung und Reflektion pädagogischer Methoden mitbringen.

Anmeldung
Die Anmeldung zum Seminar erfolgt bis zum 22. Oktober 2017 über das folgende Online-Formular: Hier anmelden!

Seminarsprache
Die Seminarsprache wird Englisch sein.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr von 100 Euro umfasst die komplette Verpflegung, Unterkunft und Tagungskosten. Fahrtkosten (2. Klasse Deutsche Bahn oder Kilometerpauschale) können im Nachhinein erstattet werden.

Achtung: Für öffentlich Bedienstete gelten abweichende Regelungen: Da eine Finanzierung der Teilnahme für öffentlich Bedienstete aus KJP-Mitteln nicht möglich ist, gilt für sie die reduzierte Teilnahmegebühr von 50 Euro. Übernachtung/Frühstück und Fahrtkosten müssen in diesem Fall selbst getragen werden bzw. über den Arbeitgeber abgerechnet werden. Sollte eine Unterbringung am Tagungsort gewünscht sein, so sind dafür bereits Hotelkapazitäten reserviert. Für Rückfragen diesbezüglich stehen wir gern zur Verfügung.

Das Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch mit der Israel Youth Exchange Authority und wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert. Möchten Sie mehr erfahren zum Projekt „Living Diversity in Germany and Israel“? Schauen Sie unter www.living-diversity.org.